Gästebuch

Kommentar von Günter Walz |

Hallo Herr Schöllhgammer,
Nach nunmehr mehr als 3 Monaten mit umfangreicher Selbstbeobachtung möchte ich auf diesem Weg eine Rückmeldung an Sie geben,verbunden mit einem ganz herzlichen Dankeschön für Ihre Erfolgreiche Behandlung:
auf Grund erheblicher Rückenbeschwerden konnte ich vor Weihnachten 2016 kaum 50 m
gehen,ohne vor Schmerzen immer wieder stehen zu bleiben.
Im Januar 2017 steigerte sich der einigermassen schmerzfreie Weg auf bis zu 300m.
Dies steigerte sich bis heute auf mindestens 2km.
Mehr habe ich mich noch nicht getraut.
Ich gehe sehr sicher davon aus,dass die Stosswellenbehandlung in Ihrer Praxis ursächlich zu diesem Behandlungserfolg geführt hat.
Die erhebliche Bewegungseinschränkeng der
letzten Monate und die kontinuierliche Verbesserung der Situation erfüllen mich mit dem Glauben,
dass ich in absehbarer Zeit mit Ihrer Hilfe wieder wie "früher" gehen kann.
Ich bin mir allerdings auch darüber im klaren, dass ich zukünftig z.B. beim Heben schwerer Lasten etwas "vorsichtiger " sein muss.
Nochmals herzlichen Dank für Ihre Hilfe und weiterhin viel "Behandlungserfolge".
Günter Walz

Kommentar von Elana |

Liebster Frank,
du bist einfach immer da wenn man dich braucht und es einem schlecht geht. Nicht nur für dein unglaubliches Fachwissen, sondern auch für dein immer offenes Ohr und Herz möchte ich dir danken. Bei dir fühle ich mich immer bestens aufgehoben und keinem Arzt vertraue ich mehr als dir.
Es ist schön, dass es dich gibt.

♡ Elana

Kommentar von Günter Walz |

Lieber Herr Schöllhammer,

Mit erheblichen Rückenschmerzen im unteren Lendenwirbelbereich
haben Sie mich im Dezember 2016 in Jhrer Praxis angetroffen.
Nach zwei Behandlungsterminen mit Stosswellen habe ich meine zugegebenermassen ursprünglich mit Zweifeln behaftete Ansicht über die Wirksamkeit Ihrer Behandlungen aufgegeben: es hat spontan geholfen.
Die ursprüngliche Bewegungseinschränkung trat sukzessive in den Hintergrund, die Schmerzen gingen deutlich zurück.
Inzwischen kann ich schon wieder eine grössere Strecke am Stück
zurücklegen , was vor zwei Wochen für mich noch nicht vorstellbar war.

Daher auf diese Weise ein ganz herzliches Dankeschön an Sie lieber Frank Schöllhammer verbunden mit den besten Wünschen für Sie selbst und natürlich weiterhin viel Erfolg bei der Verbesserung der Probleme Ihrer Patienten.
Günter Walz

Kommentar von Veronika Wentz |

Lieber Frank,
seit bald 30 Jahren bist Du für mein körperliches Wohl zuständig. Zuerst war's nur der Rücken, doch es kamen weitere Defekte hinzu, die Du immer erfolgreich behandelt hast.
Ob meine Hilferufe aus nah oder fern kommen, Du bist stets bereit und sagst immer genau das Richtige.
Deine Behandlungen, Anordnungen und Ratschläge stehen für mich an erster Stelle, sie treffen den Punkt und helfen immer. Ich bin froh, dass es Dich gibt und danke Dir von ganzem Herzen. Du bist der Beste!
Ich wünsche Dir fürs neue Jahr viel Liebe, viel Glück und Gesundheit!
Veronika
Silvester 2016

Kommentar von Philipp Krautt |

Frank Schöllhammer <=> simply the best
Vielen Dank für deine Hilfe.
Philipp

Kommentar von Eugen |

Hallo Frank,
vielen Dank für deine schon über Jahre dauernde Hilfe bei meinen Rückenproblemen, es ist mir immer eine Beruhigung wenn es wieder akut wird dass ich zur Behandlung kommen kann. Ich kenne niemand der sich so für seine Patienten einsetzt und versucht mit neusten Techniken den optimalen Heilungserfolg zu erzielen.
nochmals vielen Dank
Eugen

Kommentar von Fritz |

Lieber Herr Schöllhammer,
über lange Jahre hinweg hatte ich Schulterprobleme. Kalkablagerungen verursachten heftige Schmerzen, Cortison half immer nur kurzfristig und in meinen Bewegungen war ich stark eingeschränkt.
Schon nach einer Behandlung mit Stosswellen, eine Kombination von fokussiert und radial, war schon eine leichte Besserung fühlbar. Nach weiteren Sitzungen bin ich jetzt praktisch beschwerdefrei.

Ich freue mich unglaublich nach so langer Zeit endlich eine Therapie gefunden zu haben, die mich von meinen Beschwerden befreit hat, ohne Medikamente und ohne operativen Eingriff.

Vielen Dank für Ihre Hilfe und Ihren guten Rat,
Ihr Patient Fritz mit seiner Kalkschulter